Sonntag, Januar 24, 2021
4.4 C
Hamburg
5.4 C
Köln
3.8 C
Kiel

Europas Atlantikküste

Europa war stets ein Ort von Völkerwanderungen und oft galt es dabei das große Wasser vor Europas Haustüre, den Atlantik, zu überwinden. Er war die Grenze zu unbekanntem, neuem Terrain. Und diese Grenze, diese sich ständig verändernde Küstenlinie, hat es den beiden Fotografen Michael Pasdzior und Peter Haefcke angetan. Sie zogen voller Ideen nach Portugal, Spanien, Frankreich, Island, Irland und Großbritannien los und fotografierten die Küsten und Orte. Denn jedes Bild entsteht zunächst im Kopf, nicht in der Kamera. Alles begann mit einem Auftrag, der Michael Pasdzior in die Normandie führen sollte. Da er selbst jedoch keinen Führerschein besitzt, brauchte er einen Begleiter mit Fahrpraxis. Was lag da also näher, als sich mit jemandem zusammenzutun, der über die nötigen Fahrkünste verfügte und darüber hinaus Verständnis für die Marotten eines Fotografen mal hier und mal da zu halten hatte. Die Wahl traf auf Peter Haefcke, der ebenfalls leidenschaftlich fotografiert und im Gegensatz zu Pasdzior, der meist Farbaufnahmen macht, in schwarz-weiß arbeitet. Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass beide sich auf wunderbare Weise ergänzten. Aus den besten Bildern aus fast 15 Jahren gemeinsamer Fotografie an Europas Atlantikküste ist dieses ganz besondere Buch entstanden. Die aufwändige Gestaltung in Form eines Wendebuches unterstreicht dabei seinen unverwechselbaren Charakter.
 
 
Autoren: Michael Pasdzior/Peter Haefcke
Titel: Europas Atlantikküste/Europe’s Atlantic Coast
Wendebuch, Texte deutsch/englisch
Artikel-Nr.: 978-3-7822-1239-7
Seitenzahl: 240 Seiten insgesamt
Format: 27,4 x 31 cm
Abbildungen: s/w-Abbildungen und Farbabbildungen
Einband: gebunden mit Schutzumschlag
Preis € (A) und SFr 51,30 / 69,80

Vorheriger ArtikelSeenotrettungskreuzer
Nächster ArtikelIm Eisland

Related Articles

Neue Beiträge