Die Deutsche Kühlschifffahrt

Geschichte, Reedereien und Schiffe 

Die deutsche Kühlschiffsflotte war nach dem Zweiten Weltkrieg lange Jahre eine der führenden der Welt. Die „Bananenjäger“ mit ihrem yachtähnlichen Aussehen erregten in jedem Hafen besondere Aufmerksamkeit. Heute befinden sich Kühlschiffe im harten Wettbewerb mit den Containerlinien, wobei guter Service und kurze Transitzeiten den Reefern zumindest mittelfristig ein Fortbestehen garantieren.

Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute wurden knapp 400 dieser Schiffe von deutschen Reedereien betrieben. Die Autoren sind zwei ausgewiesene Schifffahrtsexperten, Karl-Heinz Hilbig und Karsten Kunibert Krüger-Kopiske, dessen neun bisher erschienenen Bücher vor allem, aber nicht nur, durch seine perfekten Zeichnungen auffielen. In diesem Buch stellen die Autoren jedes der über 400 deutschen Kühlschiffe mit technischen Daten, Lebensläufen, Zeichnungen und Fotos vor.

Die Geschichte jeder deutschen Kühlschiffsreederei ist ebenso Bestandteil des Buches wie Texte zu wichtigen geschichtlichen, technischen und wirtschaftlichen Hintergründen, die zum Verständnis der Branche beitragen. Mehr als 50 teilweise unveröffentlichte Fotos und Gemäldereproduktionen runden das Werk ab

Autor: Hilbig, Karl-Heinz / Krüger-Kopiske, Karsten Kunibert
Titel: Die Deutsche Kühlschifffahrt
Untertitel: Geschichte, Reedereien und Schiffe
Seitenzahl: 400 Seiten
Format: 24,5 x 24,5 cm

Artikel-Nr.: 978-3-7822-1380-6
Abbildungen: über 200 Zeichnungen, mehr als 50 teilweise unveröffentlichte Fotos und Gemäldereproduktionen
Einband: Hardcover
Sprache: Titel ist zweisprachig Deutsch / Englisch
verfügbar im Maximilian-Verlag GmbH & Co. KG